Im Anschluss an den Schulabschluss im Jahr 2011 fing Lisa Quäschling nach einem kurzen Abstecher an die Universität Bremen eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing bei KPS Interactive Media an, bei der sie auch zahlreiche Abteilungen von CTS Eventim durchlaufen konnte. Während dieser Zeit nahm sie auch an einigen Einsätzen zur Einlasskontrolle, z.B. bei dem Festival Rock am Ring, teil. Im Anschluss an die Ausbildung wurde sie von KPS Interactive Media übernommen und übte für ein halbes Jahr eine Tätigkeit als Sachbearbeiterin mit Schwerpunkt Projekte und Prozesse aus, bis sie dann im September 2016 ihr Studium an der Hochschule Hannover im Studiengang Veranstaltungsmanagement aufnahm.

Mittels Praktika, z.B. im MusikZentrum Hannover, und diversen Nebentätigkeiten, bspw. als Projektleiterin des Sonderprojekts „10 Jahres Meile“ auf der Fête de la Musique 2018 oder Bookerin im Indiego Glocksee, eignete sie sich wertvolle Praxiserfahrungen an. Im Frühjahr 2018 stoß Lisa Quäschling dann zum Kulturförderverein 30666 – City of Metal, wo sie sich nun als 2. stellvertretende Vorsitzende des jungen Vereins für die Stärkung der hannoverschen Metal-Szene einsetzt.