Daniela Rieken ist 1990 in Aurich (Ostfriesland) geboren und für das Studium der Sozialen Arbeit nach Wolfenbüttel gezogen. Seit 2013 arbeitet sie bei der Stadt Wolfenbüttel und begleitet als Sozialpädagogin  Jugendkulturprojekte im Stadtgebiet. Darunter fällt das junge Kulturcafé „Veränder.Bar“ und das Summertime Festival, welches seit 2011 als Förderer der regionalen Kunst- und Musikszene aktiv ist.

Ziel der Veranstaltung ist es, der jungen Popkultur der Region eine Plattform und Alternative zu herkömmlichen, kommerziell organisierten Großveranstaltungen zu bieten.  Obwohl die  Stadt  Wolfenbüttel  hierbei den strukturellen Rahmen bietet und  pädagogisch  begleitet, wird die Organisation und Gestaltung des  Festival  von ca. 40  ehrenamtlichen Jugendlichen und jungen Erwachsen  getragen, die sich gleichberechtigt  und eigenständig  in  Teams einbringen.  Bands der letzten Jahre waren unter anderem Grossstadtgeflüster, Tonbandgerät, Von Wegen Lisbeth, Milky Chance, Graham Candy und Kaiser Franz Josef.  Zum Festival 2019 werden ca.  3.000 Gäste  erwartet.